Beim Fadenlift werden resorbierbare oder permanente Fäden durch eine kleine Öffnung durch die Haut eingebracht. Diese haben Widerhaken, die sich im tiefem Gewebe verankern. Anschließend werden die Fäden hochgezogen und das Ende abgeschnitten. Dadurch ziehen wir das erschlaffte Gewebe hoch. Die Fäden können fast überall im Gesicht verwendet werden.