Nein man ist in der Regel nach einer Botox Unterspritzung gesellschaftsfähig, die Einstichstellen sind für wenige Minuten gerötet und leicht geschwollen. Durch Kühlung reduziert sich das allerdings schnell.